Sprechen Sie mich an! +49 2129 373 566

Heute kein Druck #19

Sie freuen sich: Zusammen mit Ihren Mitarbeitern sollen Sie eine Veranstaltung für den Vorstand organisieren. Sie stürzen sich also in die Arbeit und sammeln zahlreiche Ideen und Vorschläge. Und dann das: Ihre Leute sind desinteressiert, torpedieren Ihren Tatendrang und tun so, als würde sich die Veranstaltung von selbst vorbereiten.

Führungskräfte, die regelmäßig fehlendes Engagement erleben, beginnen sowohl an sich als auch an ihren Mitarbeitern zu zweifeln. Sie schwanken zwischen Zweifeln an der eigenen Führungsleistung und dem Verdacht, die Mitarbeiter könnten böse Absichten hegen oder aber schlicht inkompetent sein. Aber was ist tatsächlich der Grund für das fehlende Engagement?

Wenn es Situationen gibt, in denen Mitarbeiter sich direkt oder indirekt weigern, bestimmte Aufgaben zu übernehmen, dann passiert das nicht grundlos. Der Grund ist aber nicht, dass der Mitarbeiter per se ein Verweigerer ist. Sondern vielmehr häufig die Tatsache, dass Voraussetzungen oder Rahmenbedingungen nicht erfüllt sind. Setzen Sie daher alles daran, die Gründe für eine Verweigerung bei einem einzelnen Mitarbeiter zu erörtern und sie möglichst zu beseitigen.