Sprechen Sie mich an! +49 2129 373 566

Heute kein Druck #47

Wenn Sie im Rahmen eines Projekts oder auch im Privaten einem anderen Menschen etwas übermitteln wollen, dann senden Sie eine Botschaft: Sie sagen ihm das, was Sie zu sagen haben. Doch nun überlegen Sie mal ganz ehrlich: Wie häufig kommt es vor, dass auf dem Weg zum Empfänger Ihrer Botschaft etwas verloren geht oder Sie missverstanden werden? Was beim Kinderspiel „Stille Post“ noch zu viel Erheiterung führt, kann im Unternehmenskontext oder, wenn Sie zu spät zur Familienfeier erscheinen, wirklich ärgerlich ausgehen. 

Deshalb gilt: Werden Sie Neil Armstrong! Je weiter Ihre Welt und die Welt Ihres Gegenübers auseinander liegen, desto wichtiger ist es für Sie als Sender herauszufinden, wie die Welt des Empfängers beschaffen ist. Und im Weiteren, wie Sie Ihre Sendung so gestalten, dass sie auch ohne Verlust in der fremden Welt ankommen und verstanden werden kann.