Sprechen Sie mich an! +49 2129 373 566

Heute kein Druck #48

Jack Nicholson mag sich in dem Klassiker aus den frühen 80er Jahren zwar keine großen Verdienste im Paketieren erworben haben, doch für Ihren Weg in einen stressfreien Alltag ist diese Fähigkeit umso essenzieller. Denn jede Aufgabe, die Sie alleine nicht in höchstens zwei Stunden erledigen können, sollten Sie in kleinere Pakete zerlegen. Warum Sie das tun sollten?

1. Durch die Paketierung machen Sie die Aufgabe greifbar: Sie wissen, welche Arbeitsschritte sich zum Beispiel hinter dem Auftrag „Konzepterstellung“ verbergen.

2. Über die Aufteilung in Arbeitspakete lässt sie sich besser in den Kalender integrieren.

3. Weil die Aufgabe realistisch planbar wird: Sobald Sie konkrete To-Dos vor sich haben, können Sie Zeit und Aufwand schätzen, die Sie für die Erledigung benötigen.

4. Auf diese Weise genießen Sie häufiger Erfolgserlebnisse, die Sie auch über etwaige Durststrecken tragen. Wenn Sie eines der Arbeitspakete erledigt haben, können Sie sich selbst die Bestätigung geben, dass Sie auf einem guten Weg sind.

Wie Sie komplexe Aufgaben in Pakete zerlegen und wie Sie im Weiteren dann mit den Paketen sinnvoll arbeiten, zeige ich Ihnen in meinem Buch.