Sprechen Sie mich an! +49 2129 373 566

Heute Kein Druck #50

Klar, für einen Pokerspieler wäre es fatal, seine Karten all seinen Gegenspielern zu zeigen. Aber wenn Sie auf gute Zusammenarbeit Wert legen, ist Offenheit das A und O. Bitten Sie zunächst Ihren Gesprächspartner, seine Erwartungen an die gemeinsame Zusammenarbeit zu benennen. Hinterfragen Sie das Gesagte, bis Sie genau wissen, was von Ihnen erwartet wird – und auch was nicht. Dann sind Sie an der Reihe: Machen Sie sichtbar, welche Erwartungen Sie an Ihren Gesprächspartner stellen, ohne dabei Bewertungen vorzunehmen.

Wenn nun alle Karten offen auf dem Tisch liegen, können Sie gemeinsam klären, welche der formulierten Erwartungen Sie und auch Ihr Gegenüber bedienen können und welche nicht. Eine Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist geschaffen. Dies stärkt zudem Ihre Position, denn mit diesem professionellen Vorgehen schaffen Sie einen Rahmen, auf den Sie sich im weiteren Verlauf immer wieder berufen können.