Sprechen Sie mich an! +49 2129 373 566

Heute kein Druck #42

Sie kennen die Aufgabe – und los geht's! Mit Vollgas machen Sie sich an die Umsetzung. Aber Moment: Wissen Sie wirklich, wie das Arbeitsergebnis aussehen soll? Was Ihr Gegenüber genau erwartet? Wie das Ziel definiert ist und der Kontext aussieht?

Dieser Schritt ist notwendig, denn er bewahrt Sie vor Aktionsmus und überflüssigen Doppelarbeiten. Denn was Sie verstanden haben, ist nicht unbedingt das, was Ihr Auftraggeber im Kopf hatte. Missverständnisse, Frust und Ärger sind vorprogrammiert.

Bevor Sie loslegen: Bringen Sie in Erfahrung, welches Ergebnis gefordert ist. Oder machen Sie einen Vorschlag, den Sie für sinnvoll und umsetzbar halten, und stimmen diesen mit dem Auftraggeber ab. Dann können Sie sich in die Aufgabe stürzen: Volle Fahrt voraus!