Sprechen Sie mich an! +49 2129 373 566

Hype egal #17

Untergang ...

 

Die Taxivereinigung gegen Uber, Hoteliers gegen AirBnB ...
– solche Aktionen stehen für eine Untergangsstimmung, in der sich die Akteure an Strohhalme klammern.
In der Hoffnung, per Gerichtsbeschluss Veränderung aufzuhalten.

Es werden Ressourcen gegen die neu erwachte Konkurrenz investiert, die bei der eigenen Weiterentwicklung angesichts veränderten Kundenverhaltens sicher sinnvoller eingesetzt wären.
Das ist kurzsichtig und trägt einer überzeichneten Untergangsstimmung Rechnung.

Ja, die nachgewiesenermaßen sinkende Lebenserwartung von Unternehmen zahlt auf eine solche Stimmung ein.
Ebenso wie die dauerhaft negative Berichterstattung in der Presse.
Das schafft sicher Druck, begründet aber keine Untergangsgewissheit.

Und die Presse pflegt den Grundsatz „Only bad news are good news“.

Es gilt also vielmehr, dem vermeintlichen Untergangsszenario bewusst entgegenzutreten und einen klaren Blick für neue Chancen und Gelegenheiten zu entwickeln. Und in die Umsetzung dieser neuen, zukunftsorientierten Chancen die eigenen Ressourcen investieren. Statt blind der Hype zu folgen oder aktionistisch mit den Flügeln zu schlagen.

Ihre Sabine Dietrich